ETGroup Blog

Natur pur und Biodiversität: die Naturoase Vallevecchia di Brussa

Die Naturoase Vallevecchia, besser unter dem Namen Brussa bekannt, ist ein naturbelassenes Gebiet in der man die pure Natur mit ihrer Artenvielfalt wiederentdecken und vom Alltag abschalten kann.

Von den Einheimischen wird Brussa eher als geheimer Ort beschrieben, entfernt von traditionellen menschenvollen Pfaden, denn hier schenken wilde Strände, Pinienwälder und malerische Lagunen eine regenerierende Full-Immersion in die Natur.

Salicornia Veneta

Eine Landschaft reich an Emotionen

Das Naturschutzgebiet “Vallevecchia di Brussa” befindet sich an der Küste der Region Venetien, zwischen den Badeorten Bibione und Caorle. Man kann das Gebiet durch das urbar gemachte Ackerland mit dem Auto erreichen und seit ein paar Jahren, dank der Fahrrad- und Fußgängerfähre X-Lagoon, die in der warmen Jahreszeit Bibione mit Brussa und Caorle verbindet, auch über Wasserwege.

Hier werden die Besucher von unberührter Natur empfangen, die dank des jahrelangen Einsatzes von Umweltverbänden von der Urbanisierung verschont geblieben ist. Wenn man die zivilisierte Welt hinter sich lässt kann man in dieses wunderbare Landschaft eintauchen, die einem das Gefühl von erweiterter Freiheit vermittelt.

Der 10km lange Fahrradweg macht es einfach das 900ha große Naturschutzgebiet zu erkunden und die vielfältigen Naturlandschaften zu entdecken: von den weiten Stränden, über die braunen Dünen bis hin zum Kiefernwald. Entlang der Strecke befinden sich Informationstafeln, die den Besuch angenehm und lehrreich gestalten.

Percorsi ciclopedonali

Die Lagune verzaubert ihre Besucher mit Fischertälern, Sandbänken, Watt und Schilf, die in ihrem Innern die traditionellen “Casoni” bewahrt, welche einst als Fischerhütten von den Lagunenfischern genutzt wurden. Lassen Sie sich nicht den Ausflug zum “Aussichtsturm” im westlichen Teil der Naturoase entgehen, denn von hier aus kann man die Lagune und ihre Umgebung von oben betrachten.

Der Pinienwald stellt die grüne Lunge des Naturschutzgebiets dar und bietet dank der Vielzahl an Vogelarten ein wahres Paradies für Birdwatcher. In Richtung Meer gehen die Strandkiefern und Steineichen in braune Dünen über, die reich an Sträuchern und Flechten sind und bis zum 5km langen Sandstrand reichen.

Der Strand von Brussa ist besonders bei Einheimischen und Touristen wegen seiner vollkommenen Naturbelassenheit beliebt.

Dune sabbiose

Die Delta-Pferde: für eine immer reichere Artenvielfalt

Die unterschiedlichen Naturoasen der Vallevecchia di Brussa sind reich an Biodiversität von Flora und Fauna, mit lagunaren Orchideenarten und Wildgänsen, Rehen, Hirschen, Füchsen und Dachsen.

Fenicotteri nell’Oasi naturalistica Vallevecchia di Brussa

Diese Arten finden in diesem Ökosystem einen sicheren Lebensraum, denn hier hat die Menschenhand für den Erhalt des Habitats gesorgt.

Die biologische Vielfalt der Oase wurde im Sommer 2022, dank des Projekts einen Lebensraum für wilde Delta-Pferde zu schaffen, bereichert. Das Delta-Pferd ist der direkte Nachkomme des alten Camargue-Pferdes, dessen Wendigkeit, Mut und Ausdauer in ihm wiederzufinden ist.

Cavalli del Delta allo stato brado

Das Projekt zielt darauf ab, das genetische Erbe des Delta-Pferdes zu schützen und zu bewahren, eine der vier Pferderassen, die in der Region Venetien als lokale genetische Ressource anerkannt sind und vom Aussterben bedroht sind.

Die neun Stuten und der Hengst, die sich nun im Naturpark Vallevecchia di Brussa befinden, können hier in freier Wildbahn leben, ein wahres „Camargue Venetiens“, das aus ökologischer Sicht den perfekten Lebensraum für die Zucht bietet.

cavalli del Delta in Brussa

Was erwartet die Besucher im Naturpark Vallevecchia

Naturbelassene Strände, Pinienwälder, Lagunenlandschaft und eine reiche Fauna, die mit Respekt zu bewundern ist. Wenn Sie diesen Artikel lesen, werden Sie feststellen, dass die Naturoase Vallevecchia di Brussa das perfekte Ziel für diejenigen ist, die einen Tag in Verbindung mit der Natur verbringen möchten.

Wie kann man am besten 900ha Naturoase erkunden?

Um in den Charme der Natur einzutauchen und die Oase in vollen Zügen zu genießen, empfehlen wir Ihnen, folgende Tipps zu befolgen: Lassen Sie Ihre Uhr zu Hause und folgen Sie dem langsamen Rhythmus der Natur, um sie von ihrer besten Seite zu erleben. Bringen Sie stattdessen Ihr Fahrrad oder gute Turnschuhe mit, um die 10 km Rad- und Wanderwege zu erkunden.

Denken Sie daran, Ihr Fernglas in den Rucksack zu packen, um so viele Tiere wie möglich zu entdecken, sowie Ihre Wasserflasche und Ihr Lunchpaket, denn Sie werden hier keine Bars oder Restaurants finden. Hinterlassen Sie keinen Müll, sondern nehmen Sie ihn mit nach Hause, damit die Umwelt intakt bleibt.

Antichi casoni

Add comment

3 × 3 =

Follow us

Don't be shy, get in touch. We love meeting interesting people and making new friends.